Zutaten für 4 Portionen

Für die Auberginen

  • 650 g Auberginen (2 kleine à 325 g) – waschen und längs halbieren
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig

Für die Füllung

  • 150 g Kräuterseitlinge – in Scheiben schneiden
  • 150 g Weisskohl –in feine Streifen schneiden
  • 80 g Lauch – in feine Ringe schneiden
  • 1 rote Zwiebel – halbieren und in feine Streifen schneiden
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sojasahne
  • 2 EL Olivenöl, hitzebständig
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ EL Tomatenmark
  • 1 TL Kartoffelstärke, gestrichen – mit 3 EL Wasser verrühren
  • ½ TL Paprikapulver
  • 2 EL gehackte Petersilie

Für die Steinpilzsauce

  • 10 g Steinpilze, getrocknet – 15 Min. in heissem Wasser einweichen
  • 150 ml Sojasahne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Margarine, vegan + hitzebeständig
  • 1 EL Tamari
  • ½ EL Tomatenmark
  • ½ EL Apfel-Balsamicoessig
  • 1 TL Kartoffelstärke, gestrichen – mit 3 EL Wasser verrühren
  • 1 TL gehackter Thymian
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten

Für die Auberginen als Erstes den Backofen auf 200 °C Umluft aufheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Die Auberginenhälften an der Schnittfläche rautenförmig einschneiden. Auf das Backblech legen, mit 2 EL Olivenöl einpinseln, salzen und pfeffern und 20 Min. im Ofen backen. Dann aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und die Backofenhitze auf 180 °C reduzieren.

In der Zwischenzeit für die Füllung eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Kräuterseitlinge zusammen mit dem Weisskohl, dem Lauch und den Zwiebeln 5 Min. braten. Dann das Tomatenmark einrühren, die Paprika dazugeben und kurz mitbraten.

Mit Gemüsebrühe und Tamari ablöschen; salzen und pfeffern. Einmal aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Dann die Sahne und das Stärkewasser einrühren, nochmals aufkochen lassen und abschmecken. Den Thymian unterheben und die Pfanne vom Herd nehmen.

Für die Sauce die Steinpilze abgiessen und grob hacken.

Die Margarine in einem kleinen Topf zerlassen und die Steinpilze darin kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe und Tamari ablöschen, das Tomatenmark einrühren und 2 Min. köcheln lassen. Schliesslich das Stärkewasser einrühren, nochmals aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen; vor dem Servieren nochmals erwärmen.

Das Fruchtfleisch der leicht abgekühlten Auberginen mit einem Löffel aushöhlen, fein hacken und mit der Füllung vermengen. Anschliessend die Auberginen damit füllen, erneut in den Ofen schieben und 10 Min. backen.

Kurz vor Garende die Steinpilzsauce erwärmen.

Die Auberginen aus dem Ofen nehmen, zusammen mit der Steinpilzsauce anrichten und mit Petersilie bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 275 kcal
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 19 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten