Zutaten für 4 Portionen

Für die Champignons

  • 4 grosse Champignons
  • 1 Schalotte
  • 8-10 mittelgrosse festkochende Kartoffeln
  • 2 reife Tomaten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • etwas Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ Bund frische Kräuter (Thymian, Oregano, Basilikum, Kerbel), gehackt

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Die Kartoffeln kochen. Die Champignons putzen, den Stiel herausdrehen, evtl. noch mit einem Löffel ausschaben und blanchieren. Die Champignonsreste klein schneiden und mit den Kräutern und der klein gehackten Schalotte mischen. Mit etwas Kräutersalz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Tomaten waschen, klein hacken und zur Seite stellen. 2-3 gekochte Kartoffeln schälen, klein stampfen und mit etwas Gemüsebrühe und 1 Esslöffel Olivenöl zu einem Kartoffelpüree verarbeiten. Nun die Champignon-Kräuter-Mischung mit der Kartoffelcreme verrühren und in die Riesenchampignons füllen. Eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und die Champignons hinein setzen. Ca. 15 Min. in den Backofen bei 180° C geben. Die Tomaten erst in den letzten 5 Min. über der Füllung verteilen. Die restlichen Kartoffeln dazu reichen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 177 kcal
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Fett: 1 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten