Hauptgerichte

Gefüllte Zucchini mit Jackfruit und Camargue Reis

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 08.10.2018
  • 0 Kommentare
Gefüllte Zucchini mit Jackfruit und Camargue Reis
© ZDG/nigelcrane

Zutaten für 2 Portionen

Für die gefüllten Zucchini

  • 3 Zucchini (ca. 500 g) – waschen
  • 200 g Jackfruit-Geschnetzeltes
  • 120 g roter Camargue Reis
  • 50 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten – fein hacken
  • 30 g entsteinte Oliven – fein hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 150 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 ½ EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 Zweige Thymian – Blätter fein hacken
  • 1 Zweig Rosmarin – Nadeln fein hacken

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, Kochzeit ca. 30 Minuten

Als erstes den Reis nach Packungsangabe garen.

Die Zucchini längs halbieren und mit einem Pariserlöffel oder Teelöffel aushöhlen. Das Ausgehöhlte fein hacken und kurz zur Seite stellen.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze aufheizen und eine feuerfeste Gratinform bereitstellen.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Jackfruit-Geschnetzelte zusammen mit den getrockneten Tomaten, den Oliven und dem ausgehöhlten Zucchinifleisch 3 Minuten scharf anbraten.

Anschliessend das Tomatenmark einrühren und mit Senf, Tamari, Edelhefeflocken, Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer würzen. Gleichmässig vermengen, vom Herd nehmen, das Mandelmus einrühren und abschmecken.

Die Zucchinihälften mit der Masse füllen.

Dann die passierten Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen, die Kräuter dazugeben und in die Gratinform giessen. Die gefüllten Zucchinihälften nebeneinander auf die Sauce legen und für 30 Minuten in den Ofen schieben.

Die Zucchini aus dem Ofen nehmen, zusammen mit dem Reis auf zwei Tellern anrichten, die Tomatensauce darüber geben und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 583 kcal
  • Kohlenhydrate: 21 g
  • Eiweiß: 7 g
  • Fett: 18 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren