Low Carb Rezepte

Gefüllte Zucchini

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 14.11.2018
  • 0 Kommentare
Gefüllte Zucchini
© margouillat photo - Shutterstock.com

Zucchini sind äusserst kalorienarm und daher für eine Entschlackungskur besonders gut geeignet.

Zutaten für 2 Portionen

Für die gefüllten Zucchini

  • 300 g Räuchertofu - mit einer Gabel zerbröseln
  • 700 g Zucchini (3 Stück) - waschen, längs halbieren und aushöhlen; das Fruchtfleich grob hacken
  • 130 g Zwiebeln - schälen, fein würfeln
  • 200 g reife Tomaten - waschen, in 1-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Lauch - halbieren, waschen, in 0,5-cm-Scheiben schneiden
  • 1 Knoblauchzehe - schälen, fein würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 3 EL Tamari
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Petersilie
  • 1 EL Basilikum
  • 1 EL Thymian

Für den Dip:

  • 200 g Sojajoghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 35 Minuten

Den Backofen auf 180 °C erhitzen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch ca. 1 Min. braten, dann den Tofu dazugeben und weitere 2 Min. unter Rühren braten. Den Lauch ebenfalls für 1 Min. in der Pfanne braten, dann die Tomatenwürfel und das Zucchini-Fleisch dazugeben und 3 Min. weiterbraten.

Mit Tamari ablöschen, das Mandelmus einrühren und mit Hefeflocken bestreuen. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Die Zucchinihälften mit der Masse füllen und 25 Min. im Ofen backen.

In der Zwischenzeit für den Dip alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zucchini aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Dip geniessen.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit