Kartoffelrezepte

Süsskartoffel-Spiesse gegrillt mit Senfmarinade

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 21.06.2018
  • 0 Kommentare
Süsskartoffel-Spiesse gegrillt mit Senfmarinade
© ZDG

Für dieses einfache Rezept müssen Sie die Süsskartoffeln nur 5 Minuten kochen und zusammen mit Champignons und Cherrytomaten marinieren. Nach 20 Minuten wird das Gemüse auf Spiesse gesteckt und ca. 6 Minuten gegrillt – fertig! Lassen Sie sich von der angegebenen Zubereitungszeit von 50 Minuten nicht abschrecken, denn darin ist die Zeit zum Marinieren und Grillen bereits eingerechnet. Es reichen für diesen Genuss also maximal 20 Minuten Zeit, in der Sie aktiv mit der Zubereitung beschäftigt sind.

Zutaten für 6 Spiesse

Für die Spiesse

  • 250 g Süsskartoffeln (netto 160 g) – schälen und in 2-cm-grosse Würfel schneiden
  • 12 Cherrytomaten – waschen
  • 12 (eher kleine) Champignons – putzen

Für die Marinade

  • 3 EL Sesamöl – zum Erhitzen
  • 3 EL Senf
  • 3 EL Tamarisauce
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Die Süsskartoffeln in kochendes Salzwasser geben und 4 bis 5 Minuten darin bissfest kochen. Anschliessend über einem Sieb abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Alle Zutaten für die Marinade in einen grossen, verschliessbaren Beutel geben. Dann die Süsskartoffeln, Tomaten und Champignons dazugeben und den Beutel vorsichtig schütteln, so dass der gesamte Inhalt mit der Marinade bedeckt ist. Anschliessend beiseitelegen und das Gemüse 20 Minuten darin marinieren.

Dann die Süsskartoffeln, die Champignons und die Cherrytomaten abwechselnd auf die Spiesse stecken. Direkt auf den Grill legen und von allen Seiten ca. 6 bis 8 Minuten grillen.

Tipp: Sie können die gegrillten Süsskartoffel-Spiesse auch vorbereiten, damit Sie diese dann bei Bedarf nur noch auf den Grill legen müssen.

Dazu passt eine BBQ-Sauce oder ein Kräutersauerrahm.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit