Hauptgerichte

Gemüse-Pilzpfanne mit Tofu

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 29.07.2018
  • 0 Kommentare
Gemüse-Pilzpfanne mit Tofu
© ZDG

Die Zubereitung dieser leckeren Gemüse-Pilzpfanne ist sehr einfach, daher gelingt sie garantiert auch Koch-Anfängern. Und auch jene Menschen, die nicht viel Zeit fürs Kochen aufwenden können, aber trotzdem Wert auf Frische und ausgezeichneten Geschmack legen, kommen mit diesem Gericht auf ihre Kosten. Denn würde der von uns verwendete Reis z. B. gegen Nudeln ausgetauscht, dann wäre die komplette Mahlzeit bereits in etwa 15 Minuten servierbereit.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Gemüse-Pilzpfanne

  • 100 g Vollkornreis
  • 200 g Räuchertofu – in 2x3 cm grosse Stücke schneiden
  • 100 g Kaiserschoten (Kefen) – putzen, abspülen und abtropfen lassen
  • 50 g Karotten – schälen und in ca. 1 mm dünne Scheiben schneiden
  • 10 Shiitakepilze – putzen und vierteln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 150 ml Wasser
  • 50 ml Hafersahne
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, Kochzeit ca. 40 Minuten

Als erstes den Reis nach Packungsangabe garen und in der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten.

Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Ingwer darin unter Rühren ca. 2 Minuten anschwitzen. Die Karotten und Pilze zugeben und 2 Minuten anbraten.

Den Tofu und die Kaiserschoten in die Pfanne geben, mit Wasser ablöschen und abgedeckt kurz garen lassen, sodass die Schoten noch knackig sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hafersahne mit dem Mandelmus in einer Schale verrühren und über das Gemüse giessen. Die Kartoffelstärke einrühren und einmal aufkochen lassen. Nochmals abschmecken und zum Reis servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit