Konjak Rezepte

Konjaknudeln mit Gemüse und Tofu

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 08.02.2019
Konjaknudeln mit Gemüse und Tofu
© ZDG/nigelcrane

Konjaknudeln sind nicht nur extrem kalorienarm; sie können auch ganz hervorragend schmecken! Dieses Rezept beweisst, dass eine sämige, pikant gewürzte Sauce auch aus Konjaknudeln eine Köstlichkeit zaubern kann.

Zutaten für 4 Portionen

Für Gemüse, Tofu & Nudeln

  • 400 g Konjaknudeln nach Wahl
  • 500 g Brokkoli - waschen und in kleine Röschen teilen; den Strunk schälen, vierteln und würfeln
  • 200 g Räuchertofu - in ca. 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 90 g rote Zwiebeln - schälen, halbieren und in Streifen schneiden
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 50 g Cashewkerne - längs halbieren

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 Ltr. Wasser
  • 250 ml Kokosmilch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 TL Sesamöl, kaltgepresst
  • 1 EL Cashewmus
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Die Sojasauce in einen tiefen Teller geben, den Ingwer einrühren und die Tofuwürfel darin ca. 30 Min. marinieren. Dann aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und beiseitestellen. Die Marinade aufbewahren.

Die Konjaknudelnüber einem Sieb so lange gründlich spülen, bis der charakteristische Wurzelgeruch verschwunden ist.

Das Wasser zum Kochen bringen, gut salzen und die Nudeln darin etwa 3 Min. sprudelnd kochen lassen. Anschliessend über einem Sieb abgiessen und beiseitestellen.

Eine fettfreie Pfanne erhitzen und die Cashewkerne darin kurz anrösten. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Das Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin ca. 3 Min. knusprig braten. Dann aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen.

Das Öl bis auf 2 EL aus der Pfanne abgiessen. Brokkoli und Zwiebeln im verbliebenen Öl unter Rühren etwa 5 Min. braten und die Gewürze dazugeben. Kurz verrühren, mit Gemüsebrühe ablöschen, die Tofu-Marinade angiessen und mit Kokosmilch auffüllen.

Dann den Tofu, die Konjaknudeln sowie die Cashewkerne unterheben, alles gut miteinander vermengen und die Sauce heiss werden lassen. Mit Sesamöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Konjaknudeln auf zwei Tellern anrichten und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 459 kcal
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Eiweiss: 18 g
  • Fett: 35 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen