Hauptgerichte

Gemüsekuchen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.06.2019
Gemüsekuchen
©gettyimages.de/OksanaKiian

Dieser Gemüsekuchen schmeckt nicht nur sehr lecker, sondern liefert auch jede Menge an Vital- und Nährstoffen. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Portionen

Für den Gemüsekuchen

  • 100 g Karotten, geschält
  • 100 g Knollensellerie, geschält
  • 100 g Lauch
  • 10 Kartoffeln, geschält, in feine Scheiben geschnitten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 5 EL Sesamöl
  • 1/4 TL Kreuzkümmel (Cumin), ganz
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1/4 TL scharfer Paprika
  • 300 ml Soja-Dream
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • frische Kräuter nach Belieben, gehackt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Stunde und 5 Minuten
  • Zieh-/Ruhe-/Einweichzeit: ca. 10 Minuten

Für den Gemüsekuchen Karotten, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden. Öl erhitzen, Kreuzkümmel darin anrösten, Gemüse dazugeben und kurz weiterdünsten.

Zitronensaft und die restlichen Gewürze zufügen, mit Sahne aufgiessen und weitere 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer sowie den frischen Kräutern abschmecken.

Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen. Zuerst eine Schicht Kartoffeln einfüllen und leicht salzen, dann eine Schicht Gemüse und fortfahren, bis alles aufgebraucht ist; mit einer Schicht Kartoffeln abschliessen und diese gut pressen, sodass die Kochflüssigkeit nach oben gedrückt wird und die Kartoffeln bedeckt.

Im vorgeheizten Ofen bei 200° C auf der mittleren Schiene mit Umluft rund 60 Min. backen. Den Gemüsekuchen herausnehmen und 10 Min. in der Form ruhen lassen.

Dann auf ein Schneidebrett stürzen, in Portionen schneiden und sofort servieren. Dazu passt ein grüner Salat als Beilage.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 393 kcal
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 33 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen