Zutaten für 4 Portionen

Für den Teig

  • 250 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 125 ml Wasser (auf 40 - 60° C erhitzt)
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Obstessig
  • 1/4 TL Kristallsalz
  • 2 EL Bio Margarine (z. B. Bio Alsan) - kurz erwärmen, bis sie flüssig ist und zum Bepinseln verwenden

Für die Füllung

  • 150 g Tofu - sehr fein gewürfelt
  • 1 kleine Aubergine - sehr fein gewürfelt
  • 2 Karotten - sehr fein gewürfelt
  • 1 Zucchini - sehr fein gewürfelt
  • 2 Zwiebeln - sehr fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen - sehr fein gehackt

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Curry
  • Muskat
  • Majoran
  • Thymian, Oregano, Liebstöckel
  • Kristallsalz
  • Pfeffer

Für die Fertigstellung

  • etwas Vollkornmehl
  • Semmelbrösel

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Die Zutaten für den Teig - ausser der Margarine - der Reihenfolge nach vermischen und 3-5 Minuten kneten. Er soll noch feucht sein. Eine Kugel formen, den Teig mit etwas Margarine bestreichen, damit er nicht austrocknet. Dann in einen tiefen Teller geben, mit einem zweiten, umgedrehten Teller bedecken und 30 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Füllung zubereiten.

Eine Pfanne mit 2 EL Kokosöl erhitzen. Den Tofu und die Auberginenwürfel darin scharf anbraten, dann die Hitze etwas reduzieren. Karotten- und Zucchiniwürfel, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 5 Minuten mitbraten. Anschliessend die Sojasauce, Curry, Muskat, Majoran, Thymian, Oregano und Liebstöckel dazugeben. Alles gut vermengen und abschmecken.

Die Füllung gut abkühlen lassen, ansonsten weicht der Teig auf und reisst. Dann den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereit stellen.

Ein Baumwolltuch auf den Tisch legen und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf dem Tuch hauchdünn, eckig ausrollen und ziehen. Den Teig mit einem in Margarine getränkten Pinsel bestreichen. Mit Semmelbröseln bestreuen und die Füllung auf dem Teig verteilen. Dabei am unteren Rand 2 cm Platz lassen, an den Seiten jeweils 4 cm und oben ca. 5 cm. Die Seitenteile einklappen und den Teig mit Hilfe des Tuches einrollen.

Den Strudel auf das Backblech legen und nochmals mit Margarine bepinseln.

Bei 200° C ca. 20 - 30 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 451 kcal
  • Kohlenhydrate: 56 g
  • Eiweiss: 15 g
  • Fett: 17 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten