Asiatisch

Glasnudelpfanne mit Paprika mit feinen Aromen

  • Autor: BAT
  • aktualisiert: 30.09.2018
  • 0 Kommentare
Glasnudelpfanne mit Paprika mit feinen Aromen
© jreika - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Unsere Glasnudelpfanne ist ein Hauptgericht, das einfach und schnell gekocht werden kann. werden Die Glasnudeln sind recht geschmacksneutral, nehmen jedoch den Geschmack der übrigen Zutaten sehr gut an. Die Glasnudeln harmonieren besonders gut mit den zugegebenen Aromen.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Glasnudelpfanne

  • 100 g Glasnudeln
  • je 1 rote und orangefarbene Paprikaschote
  • 100 g Tofu
  • 100 g Sojasprossen
  • 1 Stück Ingwer (fingerkuppengross)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 4 EL Erdnussöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Pistazien
  • 1 EL Roh-Rohrzucker
  • 1 TL Kristallsalz
  • 2 TL Pfeilwurzelstärke mit 3 EL Wasser angerührt

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 20 Minuten

Glasnudeln mit der Schere in mundgerechte Stücke schneiden und 10 Minuten in heissem Wasser einweichen.

Beide Paprikaschoten in 3 mm breite Streifen schneiden; Tofu in dünne, 1x 2 cm grosse Stücke schneiden; Ingwer fein hacken.

Sojasauce mit Roh-Rohrzucker und Kristallsalz verrühren und beiseite stellen.

1 Liter Wasser zum Kochen bringen, Paprikastreifen in das Wasser geben und 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann das Wasser abgiessen und das Gemüse abtropfen lassen.

2 EL Erdnussöl in einem Wok erhitzen, dabei den Wok etwas schwenken, damit sich das Öl gutl verteilt. Die Tofustückchen hineingeben und unter Rühren anbraten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen.

Noch einmal 2 EL Erdnussöl im Wok erhitzen und den Ingwer 1 Minute unter Rühren anbraten. Paprikastreifen hinzufügen und 2 Minuten mitbraten. Dann die Pistazien zugeben und 2 weitere Minuten braten, dabei gut umrühren.

Nun die Gemüsebrühe angiessen und alles 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Das Wasser von den Glasnudeln abgiessen, die Nudeln zu dem Gemüse geben und weitere 5 Minuten garen.

Dann die vorbereitet Sojasauce, die Tofustückchen und die Sojasprossen hineinrühren und weitere 3 Minuten leicht köcheln lassen.

Zum Schluss die Pfeilwurzelstärkemischung in das Gemüse mischen und kurz aufkochen lassen, bis es andickt.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 606 kcal
  • Kohlenhydrate: 47 g
  • Eiweiß: 5 g
  • Fett: 33 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit