Zentrum der Gesundheit
Gnocchi - selbst gemacht

Gnocchi - selbst gemacht

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Geniessen Sie diese Kartoffel-Gnocchi, denn Kartoffeln liefern jede Menge Nähr- und Vitalstoffe. Zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zählen ebenso dazu wie Carotinoide und Phenole.

Zutaten und Zubereitung "Gnocchi - selbst gemacht"

Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 1 kg Kartoffeln (mehlige Sorte) - kochen und pellen
  • 250 - 300 g Vollkornmehl
  • Ei-Ersatz für 2 Eier (z. B. 1 EL Sojamehl (vollfett) wird mit 2 EL Wasser verrührt)
  • 2 EL Olivenöl
  • Kristallsalz

Zubereitung:

Wasser in einem grossen Topf zum Sieden bringen und salzen.

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. 250 g Mehl, 1 Prise Kristallsalz und Olivenöl hinzufügen.

Etwas Mehl auf ein Brett geben und die Kartoffelmischung darauf mit den ebenfalls bemehlten Händen so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Falls der Teig noch klebrig sein sollte, etwas Mehl hinzugeben und nochmals gründlich kneten.

Dann den Teig zu einer daumendicken Rolle formen. Diese in 2,5 cm grosse Stücke schneiden und mit einer Gabel das typische Gnocchi-Muster zeichnen (leicht eindrücken)

Einen Teil der Gnocchi in das siedende Wasser geben.

Zuerst werden sie zu Boden sinken, um dann langsam wieder an die Oberfläche zu steigen. Noch 2 Minuten im Wasser lassen und schliesslich mit einer Schaumkelle entnehmen.

Mit den verbleibenden Gnocchi ebenso fortfahren.

Dazu passt z. B. eine pikante Tomatensauce.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal