Salate

Grapefruit Reissalat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Grapefruit Reissalat
© Marco Mayer – Fotolia.com (Abb. ähnlich)

Bei diesem Rezept handelt es sich um einen fruchtig-frischen Reissalat, gepaart mit dem köstlich-cremigen Fett der Avocado und knackigen Walnusskernen. Diese Zutaten machen aus dem Reissalat eine sättigende und sehr gesunde Mahlzeit. So zählt das Avocado-Fett zu den besten Fetten überhaupt, Walnüsse sind eine ausgezeichnete Nahrung für`s Gehirn und die Grapefruit hat einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reissalat

  • 100 g Langkornreis (natur)
  • 1 Grapefruit
  • 1 Avocado
  • 2 EL Rosinen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • Saft einer Orange
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Soja- oder Hafersahne
  • 1 Prise Chilipulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL gehackte Walnusskerne

Zubereitung

Den Reis waschen und nach Packungsangabe garen; die Rosinen 30 Minuten in dem Orangensaft einweichen.

Die Grapefruit schälen, das Fruchtfleisch von der Haut befreien und die Schnitze in etwa 1 cm breite Stücke schneiden.

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Den abgekühlten Reis in eine Schüssel füllen, mit dem Olivenöl beträufeln und salzen. Die Rosinen, inklusive des Orangensaftes, und die Grapefruitstückchen über den Reis geben.

Die Sahne dazugeben, alles vermengen und zum Schluss die Avocadowürfel vorsichtig unterheben.

Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und mit den gehackten Nüssen garnieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit