Low Carb Rezepte

Grüne Bohnen mit Minze

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Grüne Bohnen mit Minze
© MShev - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Grüne Bohnen enthalten jede Menge essentieller Aminosäuren und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Eiweißversorgung. Außerdem liefern grüne Bohnen zwei bis drei Gramm verdauungsfördernde Ballaststoffe, aber nur etwa 25 Kalorien pro Hundert-Gramm-Portion.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Bohnen

  • 800 g junge grüne Bohnen (tiefgekühlt 600 g)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL scharfer Senf
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitrone oder Essig
  • 1 Bund Petersilie
  • ein paar Zweige frische Minze
  • einige Minzeblättchen (ein paar Blättchen zum Garnieren aufheben)

Zubereitung

Die Bohnen putzen, waschen und in sprudelndes Salzwasser geben; nur so viel Wasser, dass sie gerade bedeckt sind.

Etwa 20 Minuten auf kleiner Flamme garen (bei tiefgefrorenen Bohnen reichen in der Regel 8-10 Minuten).

Die Bohnen abgiessen, leicht abkühlen lassen und indessen die Sosse zubereiten.

Die gewaschenen und getrockneten Petersilien- und Minzeblättchen zusammen mit dem Senf, Olivenöl, Kristallsalz und einer kräftigen Prise Pfeffer in den Mixer geben.

Falls ein wenig Säure erwünscht ist (in Italien geht man mit Essig eher vorsichtig um), gibt man zuerst Zitrone oder Essig hinein und erst dann das Öl.

Die Sosse über die Bohnen giessen und vorsichtig mischen. Zum Schlus ein paar frische Minzeblättchen darüberstreuen.

Nach Möglichkeit noch lauwarm servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit