Zentrum der Gesundheit
Grüne Chilipaste

Grüne Chilipaste

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Chilis verdanken ihre Schärfe dem Wirkstoff Casaicin. Zahlreiche Studien bestätigen sein krebshemmendes Potential. Dabei geht Capsaicin ausschliesslich gegen krebserregende Giftstoffe im Körper vor. Gesunde Zellen hingegen schädigt er nicht.

Zutaten und Zubereitung "Grüne Chilipaste"

Zutaten:

  • 3 Tassen Wasser
  • 1/2 Tassen grüne Chilischoten - klein gehackt
  • 1 Bund Basilikum - klein gehackt
  • 7 cm Ingwerwurzel - gerieben
  • 2 rote Zwiebeln - klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - klein gehackt
  • 3 EL Geißfuß-Blätter (Giersch)
  • 3 EL Zimt - gemahlen
  • 2 EL Kardamomsamen
  • 2 EL Nelken - zerdrückt
  • 1 EL Gartenraute-Samen
  • 1 Prise Kristallsalz

Zubereitung:

Zimt, Kardamom, Nelken und Kristallsalz in einer ungefetteten Pfanne leicht rösten und im Mörser fein zerreiben.

Die restlichen Zutaten bis auf das Wasser zerstampfen, mit der Gewürzmischung verrühren und mit dem Wasser bedecken.

12 Stunden lang in der Sonne leicht fermentieren lassen, dann das Wasser abgiessen und auf einer grossen Platte ausgebreitet trocknen lassen. Anschliessend in einem Mixer pürieren.

Diese Mischung ist in einem gut verschlossenen Glas im Kühlschrank mehrere Wochen lang haltbar.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal