Eintöpfe

Grüner Bohneneintopf – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 22.01.2019
Grüner Bohneneintopf – vegan
© juefraphoto - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Grüne Bohnen enthalten Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium sowie das Spurenelement Mangan. Dem entwässernden Kalium ist die leicht harntreibende Wirkung der grünen Bohnen zu verdanken. Die sekundären Pflanzenstoffe der Bohne sollen eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung haben.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Eintopf

  • 500 g grüne Brechbohnen - waschen, putzen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden
  • 500 g festkochende Kartoffeln - schälen und in Würfel schneiden
  • 50 g Vollkornmehl

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Wasser
  • 5 EL Sesamöl, alternativ Kokosöl
  • 2 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • frisches Bohnenkraut
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten

Das Wasser mit Kristallsalz zum Kochen bringen und die Bohnen zusammen mit den Kartoffeln darin 15 - 20 Minuten garen.

Beim Abgiessen des Gemüses das Kochwasser auffangen und die Gemüsebrühe einrühren.

Nun das Öl in dem Topf erhitzen. Das Mehl langsam ins Öl geben und unter ständigen Rühren mit einem Schneebesen eine sämige Masse herstellen.

Dann ebenfalls langsam die Gemüsebrühe unter stetigem Rühren zugeben.

Das gedünstete Gemüse wieder in die Suppe geben und darin noch einmal gut erwärmen. Schliesslich die Petersilie unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 272 kcal
  • Kohlenhydrate: 33 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 11 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen