Hauptgerichte

Grüner Spargel mit Austernpilzen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 30.09.2018
  • 0 Kommentare
Grüner Spargel mit Austernpilzen
© ZDG

Bringen Sie mit diesem Spargelgericht den Frühling auf Ihren Tisch. Da Spargel zu 95 Prozent aus Wasser besteht, hat er kaum Kalorien. Spargel und Austernpilze ergänzen sich ideal und verwöhnen Ihren Gaumen sehr mild und trotzdem intensiv.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Spargel

  • 1 kg grüner Spargel
  • 400 g Austernpilze
  • 1/2 Bund Petersilie – fein hacken
  • 1 Knoblauchzehe – pressen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 6 EL Sesamöl zum Braten
  • 2 EL Olivenöl
  • Muskat nach Geschmack
  • Kristallsalz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Das holzige Ende vom Spargel abschneiden, die Stangen waschen und mit einem Bindfaden zusammenbinden. In Salzwasser ca. 10-15 Minuten garen.

Etwa 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Austernpilze mit etwas Küchenpapier abreiben, evtl. harte Enden abschneiden und die Pilze in Streifen schneiden.

Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin scharf anbraten. Dann die Hitze reduzieren, den Knoblauch über die Pilze geben, gut verrühren und ca. 3 Minuten weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Hälfte der Petersilie unterheben und abschmecken.

Die Spargelstangen auf einer Platte anrichten, mit Olivenöl beträufeln, leicht salzen und mit der restlichen Petersilie bestreuen. Die Pilze ebenfalls auf einer Platte anrichten und beides zusammen, evtl. mit Kartoffeln als Beilage, servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit