Zentrum der Gesundheit
Grünkern-Gemüse-Pfanne

Grünkern-Gemüse-Pfanne

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Grünkern verfügt - ebenso wie Dinkel - über einen hohen Gehalt an Kieselsäure, auch Silizium genannt. Silizium gibt den Körpergeweben Festigkeit und Elastizität und ist insbesondere für seinen guten Einfluss auf Haut, Haare und Nägel bekannt. Zudem fördert Silizium die Konzentration.

Zutaten und Zubereitung "Grünkern-Gemüse-Pfanne"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 150 g Grünkern (ganz)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Tomaten - gehäutet und klein gewürfelt
  • 400 g Blumenkohl - in kleine Röschen zerteilt
  • 300 g Auberginen – klein gewürfelt
  • 300 g Zucchini - klein  gewürfelt
  • 2 Zwiebeln – fein gehackt
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • Kristallsalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Grünkern zusammen mit 400 ml kalter Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme zugedeckt quellen lassen. Nach zehn Minuten die Blumenkohlröschen zugeben und mitgaren lassen.

In der Zwischenzeit das Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Auberginen und Zucchini darin unter gelegentlichem Rühren langsam anschwitzen.

Nach 10 Minuten Tomaten und Gewürze zugeben, die restliche Gemüsebrühe angiessen und einmal kurz aufkochen lassen.

Den Grünkern und den Blumenkohl unterheben und abgedeckt weitere zehn Minuten bei geringer Hitze garen lassen.

Vor dem Servieren nochmals mit den Gewürzen abschmecken.

Quelle: Vegetarische Rezepte (Zucchini), Irmela Erckenbrecht


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal