Burger

Grünkernbällchen mit Sojasprossen

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Grünkernbällchen mit Sojasprossen
© Mi.Ti. - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Grünkern gilt – ebenso wie der Dinkel – selbst bei Nahrungsmittelallergien – als äusserst verträglich, denn Grünkern ist nichts anderes als 2 bis 3 Wochen vor der Reife geernteter Dinkel. Daher scheint auch er eine insgesamt harmonisierende Wirkung auf den Körper, insbesondere auf die Verdauung zu haben.

Zutaten

Für die Grünkernbällchen

  • 300 g Sojasprossen
  • 50 g getrocknete Lilienblüten ("Goldnadeln", asiatische Lebensmittelgeschäfte)
  • 50 g Grünkern geschrotet
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Erdnussöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sojamehl, vollfett
  • 1 EL Paniermehl
  • 1 EL Roh- Rohrzucker
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 TL Pfeilwurzelstärke mit 2 EL Wasser angerührt

Zubereitung

Lilienblüten in 1 Liter heissem Wasser 20 Minuten einweichen.

150 ml Wasser zum Kochen bringen, den Grünkernschrot hineingeben, kurz aufkochen lassen und im offenen Topf auf kleinster Flamme gar ziehen lassen, bis alles Wasser aufgezogen ist.

Sojamehl in wenig Wasser cremig rühren, den gegarten Schrot mit der angerührten Sojacreme und dem Paniermehl vermischen und so lange abkühlen lassen, bis man ihn anfassen kann. Dann walnussgrosse Bällchen daraus formen.

2 EL Erdnussöl in einem Wok erhitzen, dabei den Wok etwas schwenken, damit sich das Öl überall verteilt. Grünkernklösschen darin knusprig anbraten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen.

Paprika längs in 3 mm dünne Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

1/2 Liter Wasser zum Kochen bringen und die Paprikastreifen darin 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann das Wasser abgiessen und das Gemüse abtropfen lassen.

Jetzt auch das Wasser von den Lilienblüten abgiessen und die holzigen Teile abschneiden.

Nun den Rest des Erdnussöls erhitzen, die Zwiebel darin glasig anbraten. Den Knoblauch zugeben und anbräunen lassen, dann die Paprikastreifen 2 Minuten mitbraten. Nun die Lilienblüten hinein geben und weitere 2 Minuten unter Rühren braten.

Anschliessend die Sojasprossen und die Grünkernbällchen unter das Gemüse heben und mit Roh- Rohrzucker, Kristallsalz und Sojasauce würzen.

Zum Schluss die angerührte Stärke zugeben und kurz aufkochen lassen, bis das Gericht andickt.

Mit Klebreis servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit