Salate

Gurken-Spinat-Salat an Mango-Dill-Dressing mit veganem „Lachs“

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 07.09.2018
  • 0 Kommentare
Gurken-Spinat-Salat an Mango-Dill-Dressing mit veganem „Lachs“
© ZDG/nigelcrane

Manchmal fehlt schlicht die Zeit und dann muss es beim Kochen einfach schnell gehen! Dennoch sollte auf eine nahrhafte und gesunde Mahlzeit nicht verzichtet werden. Für solche Situationen ist dieser Salat ideal! Wenn Sie ihn ohne den veganen „Lachs“ geniessen wollen, ist er in nur 5 Minuten servierbereit. Sie sollten diesen Salat jedoch unbedingt auch einmal mit dem „Lachs“ probieren, denn er schmeckt wirklich köstlich. Da die Back- und Ziehzeit jedoch etwas Zeit in Anspruch nimmt, sollten Sie ihn bereits am Vortag zubereiten.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 100 g Spinat – waschen, abtropfen lassen
  • 80 g Gurke – waschen, halbieren und in Scheiben schneiden
  • 80 g Cherrytomaten – waschen, halbieren
  • 8 „Lachs“-Scheiben

Für das Dressing

  • 1 reife Mango – schälen
  • 60 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Leinöl
  • ½ Bio Zitrone – Saft und etwas Abrieb
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • schwarzer Pfeffer
  • Kristallsalz
  • 1 EL gehackter Dill

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 5 Minuten

Von der Mango eine Seite abschneiden, in Scheiben schneiden und zur Seite legen. Den Rest für das Dressing (ca. 250 g) verwenden.

Für das Dressing alle Zutaten ausser Öl, Dill, Cayenne, Salz und Pfeffer – in einen hohen Mixbecher geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Dann langsam das Öl unter ständigen Mixen hinein träufeln lassen.

Zum Schluss den Dill unterheben, mit Cayenne, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Dann den Spinat, die Cherrytomaten und die Gurke in eine Schüssel geben. Das Dressing darüber geben und alles gut vermengen.

Den Salat auf 2 Tellern anrichten und zusammen mit den Lachs-, und Mangoscheiben geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 309 kcal
  • Kohlenhydrate: 25 g
  • Eiweiß: 5 g
  • Fett: 24 g

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren