Haarausfall

Haarausfall

(Zentrum der Gesundheit) – Das Haar sagt sehr viel über die Gesundheit eines Menschen aus. Volles glänzendes Haar ist der Inbegriff für Vitalität und beste Gesundheit. Trockenes Haar, fettiges Haar und Schuppen zeigen hingegen ein Ungleichgewicht an. Besonders belastend ist der Haarausfall. Erfahren Sie bei uns die Zusammenhänge zwischen Ihrer Lebens- und Ernährungsweise und der Gesundheit (oder mangelnden Gesundheit) Ihrer Haare.

Das Haar – Spiegel der Gesundheit

Ob schwerer Haarausfall oder einfach „nur“ Schuppen – in den seltensten Fällen findet sich die Ursache des Problems ausschliesslich in der Haarpflege.

Probleme mit den Haaren sind vielmehr die Reaktion eines aus dem Gleichgewicht geratenen Körpers, das sich nun in den Haaren widerspiegelt.

Die Gesundheit der Haare lässt sich daher am besten beeinflussen, indem man nicht nur bestimmte pflegerische Massnahmen für das Haar ergreift, sondern sich mit ganzheitlichen Massnahmen um die Gesamtgesundheit des Organismus kümmert. Dann nämlich kann auch das Haar wieder gesund und stark werden.

Gesundes Haar: ein gesunder Stoffwechsel ist Voraussetzung

Das Haar selbst – also der sichtbare Teil – ist zwar tot, da es nicht mehr von Blutgefässen und Nerven versorgt wird. Auf dem Kopf bleibt es jedoch nur, weil seine Wurzel sehr wohl mit Blutgefässen versorgt ist.

Nur deshalb kann das Haar wachsen. Und nur deshalb fällt es meist erst dann aus (nach vielen Jahren), wenn längst ausreichend jüngere Haare da sind, die verhindern, dass man kahl wird, wenn die überalterten Haare schliesslich abgestossen werden.

Es handelt sich um einen ständigen Kreislauf, der aber nur dann funktioniert, wenn die Kopfhaut gesund ist und dort der Stoffwechsel reibungslos stattfinden kann: Die wachsenden Haare müssen mit allen erforderlichen Nährstoffen versorgt werden und das Gewebe rund um die Haarwurzel muss auch regelmässig die anfallenden Stoffwechselabfallprodukte wieder abtransportieren lassen können.

Ganzheitliche Massnahmen helfen bei Haarproblemen

Kommt es hier zu Störungen im Ablauf oder zu einer Minderversorgung, leiden letztendlich auch die Haare darunter und es kommt zu Haarproblemen.

Finden Sie bei uns viele ganzheitlichen Massnahmen, die Ihnen helfen, wieder gesundes und kräftiges Haar zu bekommen.

So gibt es beispielsweise bei Haarausfall viele natürliche Möglichkeiten, diesen zu stoppen und das Haarwachstum wieder anzuregen – ganz gleich, ob der Haarausfall nun infektionsbedingt, nährstoffmangelbedingt, hormonbedingt oder genetisch bedingt ist.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier:

 

Haarausfall - Formen

Hormonell bedingter Haarausfall bei Männern

Hormonell bedingter Haarausfall bei Männern

(Zentrum der Gesundheit) - Hormonell bedingter Haarausfall wird bei Männern häufig diagnostiziert. Auf den ersten - schulmedizinischen - Blick mag tatsächlich eine Hormonstörung den Haarausfall ausgelöst haben oder eine übermässige…

03.08.2016 7 Kommentare Mehr lesen
Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen

(Zentrum der Gesundheit) - Immer häufiger sind auch Frauen von Haarausfall betroffen. Die Ursachen sind starke körperliche und seelische Belastungen. Der Körper kann aber so gestärkt, entgiftet und mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgt werden,…

03.08.2016 1 Kommentar Mehr lesen
Hormoneller Haarausfall bei Frauen

Hormoneller Haarausfall bei Frauen

(Zentrum der Gesundheit) – In Deutschland und der Schweiz leiden insgesamt über vier Millionen Frauen unter Haarausfall. Nicht selten ist dafür ein hormonelles Ungleichgewicht verantwortlich, das insbesondere in den Wechseljahren und nach einer…

03.08.2016 1 Kommentar Mehr lesen
Haarausfall durch Stress

Haarausfall durch Stress

(Zentrum der Gesundheit) – Stress kann ein Auslöser von Haarausfall sein. Denn Stress kann den Haarzyklus verändern und somit Haarausfall begünstigen – wie Studien zeigten. Um den Haarwuchs wieder anzuregen, muss in erster Linie die Ursache des…

03.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Haarausfall bei Kindern

Haarausfall bei Kindern

(Zentrum der Gesundheit) - Haarausfall hat nichts mit einem bestimmten Alter zu tun und kann auch schon Kinder treffen. Kinder jedoch reagieren auf naturheilkundliche Methoden besonders gut und oft kann Haarausfall mit einfachen und…

03.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Mehr lesen

Haarausfall - Massnahmen

Haarausfall rückgängig machen

Haarausfall rückgängig machen

(Zentrum der Gesundheit) - Haarausfall ist heute eine weit verbreitete Erscheinung, die mit Sicherheit mit einer ungesunden Lebensweise einhergeht. Denn eine ungesunde Ernährung führt zwangsläufig zu einer Übersäuerung des Körpers und zu einem…

12.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Mit Mineralstoffen gegen Haarausfall

Mit Mineralstoffen gegen Haarausfall

(Zentrum der Gesundheit) - Ein Mangel an Mineralstoffen kann – neben vielen weiteren Symptomen – auch zu Haarausfall führen, da die Produktion von Haaren eine große Bandbreite verschiedener Mineralien und Spurenmineralien erfordert. Die…

10.08.2016 2 Kommentare Mehr lesen
Ernährung bei Haarausfall

Ernährung bei Haarausfall

(Zentrum der Gesundheit) - Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Falsche und nährstoffarme Ernährung ist an der Entstehung von Haarausfall mitbeteiligt. Auch wenn in manchen Fällen die falsche Ernährung nicht der Hauptverursacher von…

03.08.2016 16 Kommentare Mehr lesen
Mittel gegen Haarausfall, die Ihnen helfen können

Mittel gegen Haarausfall, die Ihnen helfen können

(Zentrum der Gesundheit) - Aus naturheilkundlicher Sicht ist nahezu jeder Haarausfall umkehrbar. Die Erfolge ganzheitlicher Haarausfall-Konzepte bestätigen dies immer wieder. Doch aus welchen natürlichen Mitteln besteht ein solch ganzheitliches…

03.08.2016 2 Kommentare Mehr lesen
Haarausfall und Schüsslersalze

Haarausfall und Schüsslersalze

(Zentrum der Gesundheit) - Haarausfall und eine immer dünner werdende Haarpracht sind besorgniserregende Erscheinungen – sowohl für Männer als auch für Frauen. Obwohl es normal ist, jeden Tag einige Haare zu verlieren, ist es doch etwas anderes,…

03.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Mehr lesen