Brotaufstriche

Hanfaufstrich mit Kräutern

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 09.10.2018
  • 0 Kommentare
Hanfaufstrich mit Kräutern
© GreenArt Photography - Shutterstock.com

Die Hanfpflanze verfügt über eine ungewöhnlich hohe Nährstoffdichte, daher zählt sie vollkommen gerechtfertigter Weise zu den Superfoods, denn sie hat eine ganze Bandbreite gesundheitlicher Vorzüge zu bieten. Die kleinen Hanfnüsschen beherben u.a grosse Mengen an gesundheitsfördernder Antioxidantien sowie Vitamin E und B-Vitamine. Hanf zählt im Übrigen zu den besten Vitamin B2-Lieferanten.

Zutaten

Für den Aufstrich

  • 200 g Hanfsaat (geschält)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Hanföl
  • 20 g Basilikum
  • 15 g Dill
  • 10 g Sauerampfer
  • 10 g Zitronenmelisse
  • 8 g Blattkoriander
  • 5 g Bergbohnenkraut
  • 5 g Ysop
  • 5 g Estragon
  • 2 g Salbeiblätter
  • Kristallsalz

Zubereitung

Die Hanfsaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten, kurz mahlen oder im Mörser fein zerstossen.

Die Kräuter waschen, trockenschütteln und grob hacken.

Alle Zutaten in einem Mixer pürieren und mit Kristallsalz abschmecken.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit