Asiatisch

Herbstgemüsesuppe in Kokosmilch

  • Autor: BAT
  • aktualisiert: 30.09.2018
  • 0 Kommentare
Herbstgemüsesuppe in Kokosmilch
© GianniBStock fotolia.com (Abb. ähnlich)

Kokosmilch schmeckt köstlich und ist gesund. Dank ihres hohen Anteils an mittelkettigen Fettsäuren wird sie vom Körper als schneller Energielieferant genutzt und – im Gegensatz zu anderen Fetten – nur selten ins Fettgewebe eingelagert.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Herbstgemüse

  • 100 g Räuchertofu
  • 100 g Zucchini
  • 100 g Kartoffel
  • 100 g Sojasprossen
  • 1 mittelgrosser Hokkaidokürbis
  • 1 kleine Zwiebel

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 Liter Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 4 EL Erdnussöl
  • 3 EL Sojasauce (Tamari)
  • 1 EL Kokosblüten-Rohrzucker
  • 2 TL Reisessig (sehr milder Essig; asiatischen Lebensmittelgeschäfte)
  • 1/4 TL Kurkuma (gelbes Gewürz, Vorsicht färbt ab!!!)
  • 1/2 TL Meerrettich aus dem Glas

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 40 Minuten

Tofu in dünne, 1x 2 cm grosse Stücke schneiden; Zucchini schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Den Hokkaidokürbis vierteln, die Kerne entfernen und schälen. Die Viertel halbieren und in mundgerechte Würfel schneiden.

Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in mundgerechte Würfel schneiden; die Zwiebel fein hacken.

Den Reisessig mit Sojasauce, Roh-Rohrzucker, Kurkuma und Meerrettich verrühren. Diese Sauce beiseite stellen.

2 EL Erdnussöl in einem Wok erhitzen und den Tofu unter Rühren 3 Minuten darin anbraten. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen.

Erneut 2 EL Erdnussöl erhitzen, die Zwiebel darin glasig braten, dann die Kartoffeln 3 Minuten ebenfalls unter Rühren darin braten.

Anschliessend nacheinander Zucchini- und Hokkaidowürfel in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. 30 Minuten auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel kochen. Achten Sie darauf, dass die Suppe nicht überkocht!!

Nun die vorbereitete Sauce und die Kokosmilch zugeben und weitere 10 Minuten kochen lassen. Schliesslich die Sojasprossen zu der Brühe geben und alles auf kleinster Flamme 5 Minuten gar ziehen, aber nicht mehr kochen lassen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 621 kcal
  • Kohlenhydrate: 27 g
  • Eiweiß: 9 g
  • Fett: 46 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit