Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Kommentare zu «Herzinfarkt»

Den Artikel aufrufen

schrieb am 19.08.2013

Knoblauch mit Zitronen, 2001 bekam ich von einem Freund, ein Rezept angeblich von einem Russen, eigentlich für Herzprobleme, und für dass allgemeine wohlbefinden sein soll. Meine Herzprobleme konnte ich damit beseitigen. Überraschender Nebeneffekt: Da ich ein Gartenfreund bin, hatte ich im Jahr 2000, 14 Zecken die sich bei mir festgebissen hatten und mussten mit Zeckenzange und mit Pinzette entfernt werden. Ab 2001 nach Einnahme des Elixiers konnte ich keine Zecke bei mir Entdecken oder besser die Zecken haben sich nicht mehr festgebissen, ich habe ihnen scheinbar nicht mehr geschmeckt. Seit dieser Zeit habe ich Knoblauch und Zitrone jedes Jahr im Sommer ununterbrochen konsumiert mit bestem Erfolg, für mich gibt es kein besseres Mittel. 30 geschälten Knoblauch Zehen mittlere Größe 5 Bio-Zitronen mindestens 500gr kleinschneiden, Kerne entfernen im Mixer zerkleinern, mit 2.5 l Wasser, dann aufwallen lassen, nicht kochen. In Flaschen füllen, und nach öffnen im Kühlschrank aufbewahren. Das tägliche Gläschen trinke man nach belieben- vor oder nach der Hauptmahlzeit. Der unangenehme Geruch vom Knoblauch ist weitgehenst durch die Zitrone neutralisiert. Gutes gelingen!