Frühstück

Warmes Hirse-Frühstück

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 01.08.2018
  • 0 Kommentare
Warmes Hirse-Frühstück
© ZDG

Das warme Hirse-Frühstück ist in der Zusammensetzung seiner Ingredienzen sehr variabel und kann mit weiteren Zutaten kombiniert werden. Auf diese Weise können Sie jeden Morgen ein anderes "warme Hirse-Frühstück" geniessen - zur Freude Ihrer Geschmacksnerven UND Ihrer Gesundheit.

Zutaten für 2 bis 3 Personen

Für das Hirse-Frühstück

  • 50 g Hirse
  • 1 Handvoll Trockenobst (Pflaumen, Aprikosen, Cranberries, Feigen oder Datteln) - klein schneiden
  • 1 Apfel oder 1 Birne – im Sommer auch frische Aprikosen oder Pfirsiche
  • 1 Handvoll Nüsse oder Mandeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 150 ml Wasser
  • 1/2 Zimtstange
  • 1/4 TL Bourbon-Vanillepulver
  •  Kokosraspeln zur Deko

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 30 Minuten

Die Hirse mit dem Wasser, der Zimtstange und der Vanille aufkochen und auf kleiner Flamme 15 - 20 Minuten köcheln lassen.

Das Obst schälen; Obsorten wie Nektarinen oder Pfirsiche am besten abziehen, da man sonst unangenehme Schalenreste im Mund hat.

Das Obst in Spalten schneiden und mit etwas Wasser – nur soviel, dass der Boden bedeckt ist – im Topf köcheln lassen, bis das Obst Blasen schlägt und sich mit der Gabel sanft einstechen lässt.

Wenn das Wasser der Hirse verkocht ist, die Zimtstange entfernen und einen Schluck heisses Wasser nachgiessen.

Das gegarte Obst zusammen mit dem Trockenobst auf die Hirse geben und bei ausgeschaltetem Herd mit geschlossenem Deckel noch etwas ziehen lassen. Nicht umrühren! Zum Schluss die Nüsse dazugeben und kurz umrühren. Mit Kokosraspeln bestreut geniessen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren