Zutaten für 2 Portionen

Für die Hirse

  • 100 g Hirse – gründlich waschen
  • 60 g getrocknete, eingelegte Tomaten – in Streifen schneiden
  • 2 Tomaten – Strunk entfernen und in 1-cm-Würfel schneiden
  • 300 ml + 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Edelhefeflocken
  • 1 EL gehackter Oregano
  • 3 EL fein geschnittenes Basilikum

Für das gebratene Gemüse

  • 300 g Zucchini – halbieren und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 100 g Champignons – je nach Grösse vierteln oder sechsteln
  • je 1 kleine rote und gelbe Paprika – entkernen und in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 2 EL Pinienkerne
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Kapern – fein hacken
  • 1/3 TL Bio-Zitronenabrieb
  • 1 EL gehackter Thymian
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Als Erstes 300 ml Gemüsebrühe aufkochen, die Hirse und etwas Salz dazugeben und abgedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und 5 Min. abgedeckt quellen lassen.

Währenddessen wird das Gemüse in drei Etappen angebraten, damit du für ein schönes Röstaroma die erforderliche Hitze hast:

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika ca. 3 Min. scharf anbraten. Anschliessend aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller geben und beiseitestellen.

Die Pfanne erneut mit 1 EL Öl erhitzen und die Champignons ca. 3 Min. scharf anbraten Anschliessend zur Paprika auf den Teller geben.

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Zucchini zusammen mit den Pinienkernen ca. 3 Min. scharf anbraten.

Dann die Paprika und Pilze zu den Zucchini in die Pfanne geben, Kapern und Thymian unterheben, salzen und pfeffern. Das Ganze 1 Min. braten, den Zitronenabrieb dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sobald die Hirse gar ist, über einem Sieb abgiessen, kurz abschrecken und abtropfen lassen.

Den Topf wieder auf den Herd stellen und das Olivenöl erhitzen. Das Tomatenmark zusammen mit den frischen und getrockneten Tomaten kurz andünsten, mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen, den Oregano dazugeben und ca. 3 Min. köcheln lassen.

Dann die Hirse dazugeben, gut verrühren und aufkochen lassen. Hefeflocken und Basilikum unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hirse und das gebratene Gemüse zusammen anrichten und geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 531 kcal
  • Kohlenhydrate: 59 g
  • Eiweiss: 17 g
  • Fett: 24 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten