Zutaten für 2 Portionen

Für die Hirsepuffer

  • 1 Tasse Hirse - in ein Haarsieb geben und mit heissem wasser gründlich spülen
  • 3 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 kleine Karotte - grob raspeln
  • 1 kleine Petersilienwurzel - grob raspeln
  • 1 dünne Stange Lauch - halbieren und nur den weissen Teil in sehr feine Streifen schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • Majoran nach Geschmack
  • Kristallsalz
  • Pfeffer
  • Kokosöl zum Braten

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Hirse hineingeben.

Das Gemüse hinzufügen, salzen und abgedeckt 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Dann die Herdplatte abschalten und weitere 20 Minuten ausquellen lassen.

Anschliessend die Masse mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Dann abkühlen lassen und flache Frikadellen formen.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Zu Beginn des Bratvorgangs sollte das Öl sehr heiss sein, doch nach wenigen Sekunden muss die Hitze stark reduziert werden, so dass mit dem Wenden der Frikadellen möglichst lange gewartet werden kann.

Von beiden Seiten goldgelb braten.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 533 kcal
  • Kohlenhydrate: 95 g
  • Eiweiss: 17 g
  • Fett: 8 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten