Zutaten für 2 Portionen

Für die Gemüsepfanne

  • 200 g Reisnudeln (mittlere Stärke, nicht die ganz dünnen)
  • 200 g Tofu - in ca. 1-cm-dicke Scheiben schneiden und mit Küchenpapier trocknen
  • 100 g Chinakohl - waschen und in Streifen schneiden
  • 80 g Karotten - in Streifen schneiden
  • 80 g Zuckerschoten - waschen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 rote Chilischote - waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 2 EL gehackter Ingwer
  • Kristallsalz

Für die Tofu-Marinade

  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Tamari
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 Prise Chilipulver

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 35 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Für die Gemüsepfanne einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Reisnudeln darin nach Packungsangabe garen. Dann die Nudeln über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und btropfen lassen.

1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Marinade-Zutaten über den Tofu geben und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Auf einen Teller geben und beiseitestellen.

Das restliche Erdnussöl in der Pfanne erhitzen. Den Ingwer und die Karotten ca. 3 Min. anbraten, dann die Zuckerschoten und den Chinakohl dazugeben und weitere 3 Min. andünsten. Die Chiliringe in die Pfanne geben, mit Essig und Tamari beträufeln und den Yaconsirup einrühren. Die Nudeln unterheben, mit Salz abschmecken und auf zwei Tellerr verteilen.

Die Gemüsepfanne mit Sesamöl beträufeln, die Tofuscheiben daruf anrichten und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 760 kcal
  • Kohlenhydrate: 93 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 29 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten