Low Carb Rezepte

Karottengemüse mit Estragon

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.06.2019
Karottengemüse mit Estragon
©ZDG/nigelcrane

Mit diesem Karottengemüse kann selbst ein Koch-Anfänger überzeugen. Es ist ganz leicht zuzubereiten und schmeckt ausgezeichnet. Der Estragon intensiviert das Eigenaroma der Karotten und zaubert aus dieser simplen Gemüsebeilage eine kleine Köstlichkeit.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Karottengemüse

  • 750 g Karotten - waschen, bürsten und schräg in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 80 g Zwiebel - fein würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL fein gehackter Estragon
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Karotten dazugeben und 3 - 4 Min. unter gelegentlichem Rühren mitdünsten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen bei geringer Hitze abgedeckt 8 Min. dünsten. Dann vom Herd nehmen, mit Estragon bestreuen und abgedeckt weitere 5 Min. ziehen lassen.

Das Karottengemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und z. B. zusammen mit Getreidebratlingen geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 119 kcal
  • Kohlenhydrate: 14 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Fett: 5 g

Nur für kurze Zeit: Ernährungsberater werden und 360 Euro sparen

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr, als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Machen Sie sich selber ein Geschenk und werden Sie Experte für Ernährung und Gesundheit! Melden Sie sich bis zum 31. Juli 2019 bei der Akademie der Naturheilkunde an und erhalten Sie das Digital-Paket im Wert von 360 Euro gratis dazu – nutzen Sie den Code Digital4Free und sparen Sie jetzt!

Jetzt Fernausbildung starten und 360 Euro sparen >

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen