Kuchen

Kakao-Kokoskuchen mit Walnüssen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 27.06.2019
Kakao-Kokoskuchen mit Walnüssen
©gettyimages.de/Gokcemim

Eine signifikante Rolle für die Gesundheit spielen die in Walnüssen enthaltenen essentiellen Omega-3-Fettsäuren, die bereits in vorangegangenen Studien eindeutig als Krebshemmer identifiziert worden sind.

Zutaten für 6 Stücke

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Kakaopulver
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Walnüsse - zerstossen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Kokosmilch
  • 200 g flüssiges Kokosöl
  • 4 Eier-Ersatz (oder 2 gut gereifte, grosse Bananen pürieren)
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • den Inhalt einer Vanilleschote
  • Kokosflocken

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Stunde und 20 Minuten

Das Mehl durch ein Sieb in eine Schüssel geben und mit Kakao und Backpulver mischen.

Kokosöl, Kokosblütenzucker, Walnüsse, Ei-Ersatz und Vanille vermischen und in die Mehlmischung einrühren.

So viel von der Kokosmilch hinzufügen, dass ein glatter Teig entsteht.

Den Teig auf einem Backblech verteilen und ca. 60-80 Minuten (Holzstäbchen-Test machen) auf mittlerer Schiene bei 175° C backen.

Nach dem Erkalten in Rauten schneiden und mit Kokosflocken bestreuen.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 942 kcal
  • Kohlenhydrate: 55 g
  • Eiweiss: 13 g
  • Fett: 71 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen