Gemüsegerichte

Karotten mit Rosmarin

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 08.10.2018
  • 0 Kommentare
Karotten mit Rosmarin
© ZDG

Karotten enthalten zählreiche  Nähr- und Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. Bekannt ist das Wurzelgemüse jedoch auf Grund seines hohen Gehaltes an Carotin. Das sogenannte Provitamin A ist die Vorstufe von Vitamin A, das insbesondere wichtig für die Sehfähigkeit ist.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Karotten

  • 750 g Karotten - in dünne Stifte geschnitten

Flüssige Zutaten und Gewürze

Zubereitung

Die Karotten mit der Brühe in einen Topf geben und mit einem Deckel versehen einmal aufkochen lassen. Dann den Deckel abnehmen und 8 Minuten leicht köcheln lassen. Die Gemüsebrühe sollte dann weitestgehend verkocht sein.

Danach mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und mit Rosmarin bestreuen.

Noch einige Minuten ziehen lassen und dann in einer vorgewärmten Schüssel servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit