Kartoffelrezepte

Kartoffel-Karotten-Auflauf

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 30.09.2018
  • 0 Kommentare
Kartoffel-Karotten-Auflauf
© ZDG

Dieser vegane Auflauf ist schnell zubereitet und gelingt immer. Das verwendete Gemüse erzeugt einen sehr harmonischen Grundgeschmack und zusammen mit der Sauce wird aus dem simplen Auflauf ein köstliches Mahl.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Kartoffel-Karotten-Gemüse

  • 300 g Kartoffeln (mehlig kochend) - waschen, schälen, in ½ cm dünne Scheiben schneiden
  • 300 g Karotten – waschen, schälen in ½ cm dünne Scheiben schneiden
  • 150 g gelbe Karotten – waschen, schälen und in ½ cm dünne Scheiben schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Kokosöl
  • ½ Bund Petersilie – waschen, trocknen und fein hacken

Für die Sauce

  • 250 ml Soja- oder Hafersahne
  • 1 halbdaumengrosses Stück Ingwer - schälen
  • ½ rote Chilischote – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und Kartoffel- und Karottenscheiben darin 10 Minuten kochen. Dann die Petersilienwurzel dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen.

Die Gemüsebrühe über ein Sieb abgiessen, in einem Behälter auffangen und beiseite stellen. Das Gemüse in eine Schüssel geben, mit dem Kokosöl gut vermengen und in eine feuerfeste Auflaufform geben.

Den Ofen auf 200° C (Umluft) vorheizen.

Für die Sauce Kurkuma und Curry in einer fettfreien Pfanne langsam anrösten, bis sich ein aromatischer Duft entwickelt. Aber Vorsicht, Gewürze verbrennen schnell! Dann den Ingwer in die Pfanne reiben und die Chiliringe hineingeben. Unter Rühren alles kurz anschwitzen.

als nächstes die Sahne einrühren und kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Sauce mit einem grösseren Löffel über das Gemüse verteilen. Dann die Auflaufform 15 Minuten in den Ofen stellen.

Den Kartoffel-Karotten-Auflauf mit Petersilie bestreut servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit