Gebackenes und Gebratenes

Kartoffel-Lauch-Puffer

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 03.10.2018
  • 0 Kommentare
Kartoffel-Lauch-Puffer
© alenvl - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Lauch enthält viele gesunde Vitalstoffe, wie z.B. Vitamin C und B-Vitamine. Und sein Gehalt an Kalium, Calcium und Betacarotin bemerkenswert hoch. Die ebenfalls im Lauch vorkommenden schwefelhaltigen Öle sorgen für seinen typischen, leicht zwiebelähnlichen Geschmack.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Puffer

  • 600 g Kartoffeln - grob raspeln
  • 1 kleine Stange Lauch - in feine Ringe schneiden
  • 6 EL Dinkelmehl

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • Sesamöl oder Kokosöl
  • etwas Muskat
  • etwas Liebstöckel
  • etwas Oregano
  • Kristallsalz
  • weisser Pfeffer

Zubereitung

1 EL Öl in einer kleinen Pfanne oder einem Topf erhitzen und den Lauch darin etwa 3 Minuten dünsten.

Kartoffeln, Lauch sowie Mehl gut miteinander vermengen und mit den Gewürzen pikant abschmecken.

Soviel Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, dass die Puffer darin fast schwimmen können.

Kleine Puffer formen, oder portionsweise mit einem Esslöffel in die Pfanne geben, und beidseitig etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze goldgelb backen.

Aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp: Anstatt des Lauchs können auch Zucchini, rote Bete oder Karotten verwendet werden.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit