Suppen

Kartoffel-Maronensuppe

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.02.2019
Kartoffel-Maronensuppe
© ZDG

Dieses Rezept besticht geschmacklich durch die Kombination verschiedener erdiger Gemüsesorten mit dem süsslichen Aroma der Maronen und der Frische von Ingwer und Zitrone. Im Ergebnis entsteht eine ausgewogene, mild-würzige, herrlich cremige und aussergewöhnlich köstliche Suppe. Zudem ist sie kinderleicht und mit wenig Aufwand zubereitet.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 250 g Kartoffeln – waschen, schälen und würfeln
  • 250 g Sellerieknolle – schälen, würfeln und in Zitronenwasser legen
  • 2 mittlere Karotten (ca. 200 g) – waschen, schälen und würfeln
  • 200 g gekochte Maronen
  • 4 Schalotten – schälen und in feine Streifen schneiden
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe – pressen
  • 2 kleine rote Äpfel – waschen und reiben

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Kokosöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 TL Majoran – gerebelt
  • 2 Prisen Muskatnuss
  • 2 Prisen Bourbon-Vanillepulver
  • 1 Spritzer frischer Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Majoran-Blättchen zur Deko

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 25 Minuten

Das Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten, Ingwer und Knoblauch unter Rühren darin anschwitzen. Dann die Karotten, die Kartoffeln, den Sellerie sowie die Maronen dazugeben und ca. 6 Minuten anbraten.

Die geriebenen Äpfel unterheben, die Gemüsebrühe einfüllen, mit Majoran würzen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen; dabei ab und zu umrühren.

Dann Muskat, Vanille sowie Salz und Pfeffer dazugeben und weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen. Anschliessend mit einem Stabmixer etwa die Hälfte der Suppe pürieren, sodass sie eine fein-cremige Konsistenz erreicht.

Schliesslich mit Zitronensaft beträufeln, nochmals abschmecken und mit Majoran-Blättchen bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 331 kcal
  • Kohlenhydrate: 49 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Fett: 12 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen