Salate

Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Kräutern

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 23.11.2018
  • 0 Kommentare
Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Kräutern
© ZDG/nigelcrane

Ein wirklich köstlicher Kartoffelsalat mit selbst gemachter veganer Kräuter-Mayonnaise. Einfach und schnell zubereitet. Dazu können Sie einen leckeren Gemüseburger geniessen.

Zutaten für 3 Portionen

Für den Kartoffelsalat

  • 800 g Kartoffeln, festkochend

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 120 ml Sojamilch
  • 90 ml Sonnenblumenöl
  • 2 EL grobkörniger Senf
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 Bio-Zitrone – davon 1 EL Saft und etwas Abrieb
  • 1 TL fein geschnittener Dill
  • 1 EL fein geschnittene Petersilie
  • 1 EL fein geschnittener Liebstöckel

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 25 Minuten

Die Kartoffeln in der Schale ca. 25 Min. weichkochen.

In der Zwischenzeit Sojamilch, Senf, Zitronensaft und Apfelessig in ein hohes Gefäss geben und kurz mit dem Stabmixer mixen.

Dann das Öl tropfenweise dazugeben und immer weiter mixen, damit es mit dem Rest der Zutaten emulgieren kann. Die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Sobald die Kartoffeln gar sind, diese abgiessen, 10 Sek. in eiskaltes Wasser legen, herausnehmen und pellen.

Dann die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Mayonnaise daruntermischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Kräuter und Zitronenabrieb unterheben und einige Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Verzehr frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit der Salat etwas temperiert ist und ggf. nochmals abschmecken.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 476 kcal
  • Kohlenhydrate: 51 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 31 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit