Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 800 g Kartoffeln – schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • 400 g Karotten – schälen und in Scheiben schneiden
  • 200 g Sellerie – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 1 grosse Stange Lauch – in dünne Ringe schneiden
  • 1 grosse Zwiebel – schälen und fein würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Sojamilch Natur
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Petersilie – waschen, trocknen und fein hacken

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Das Kokosöl in einem hohen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann die Karotten dazugeben und unter Rühren etwa 3 Minuten anschmoren.

Anschliessend kommen die Sellerie- und Kartoffelwürfel dazu. Unter Rühren ebenfalls 3 Minuten schmoren lassen, mit der Gemüsebrühe sowie der Sojamilch aufgiessen und alles zum Kochen bringen.

Zwischenzeitlich die Lauchringe unter fliessendem Wasser gut spülen.

Sobald die Flüssigkeit kocht, die Hitze reduzieren und die Lauchringe in den Topf geben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt etwa 10 bis 15 Minuten leicht köcheln lassen. Wenn die Karotten und die Kartoffeln einen angenehmen Biss haben, nehmen Sie die Suppe von der Herdplatte.

Jetzt geben Sie einen Teil des Gemüses (ein gutes Drittel) in einen Mixer und füllen ihn mit etwas Suppenflüssigkeit auf, so dass das Gemüse nach dem Mixvorgang schön cremig ist.

Anschliessend geben Sie die Gemüsecreme zurück in den Suppentopf, verrühren sie vorsichtig mit der übrigen Flüssigkeit und schmecken die Suppe mit Muskat und Tamari pikant ab. Zum Schluss heben Sie die Petersilie unter.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 388 kcal
  • Kohlenhydrate: 54 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Fett: 8 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten