Eintöpfe

Kichererbsen-Eintopf mit buntem Gemüse

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 26.03.2019
Kichererbsen-Eintopf mit buntem Gemüse
© ZDG

Dieser pikante Gemüse-Eintopf ist geschmacklich sehr ausgewogen. Er vereint zudem viele Nähr- und Vitalstoffe. So versorgen die Kichererbsen z. B. mit Proteinen, die bunte Vielfalt an Gemüsesorten mit Vitaminen und die Kartoffeln mit Kohlenhydraten. Ingwer und die reiche Palette an Gewürzen, wie Koriander, Garam Masala, Kurkuma und Chiliflocken, verleihen dem Gericht nicht nur eine pikante Würze, sondern sie unterstützen auch die Verdauung und zeigen eine entzündungshemmende Wirkung.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Kichererbsen-Eintopf

  • 340 g Tomaten – waschen, Strunk entfernen und in Würfel schneiden
  • 150 g Blattspinat – waschen
  • 125 g Kichererbsen (aus dem Glas) – abgiessen, abspülen und abtropfen lassen
  • 120 g Aubergine – waschen und in Würfel schneiden
  • 120 g Kartoffeln (mehlig kochend) – schälen und in Würfel schneiden
  • 100 g Karotten – schälen und in Würfel schneiden
  • 20 g Ingwer – schälen und fein hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Korianderpulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Garam masala
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ¼ TL Chiliflocken
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL fein geschnittener Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 40 Minuten

Die Tomaten mit einem Stabmixer pürieren und zur Seite stellen.

Das Kokosöl in einer grossen Pfanne erhitzen. Ingwer und Aubergine darin 3 Minuten scharf anbraten, danach die Kartoffeln und Karotten dazugeben und weitere 3 Minuten mitbraten.

Die Hitze reduzieren und Korianderpulver, Kreuzkümmel, Garam masala, Kurkuma und Chili dazugeben und 1 Minute dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen den Yaconsirup dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

Anschliessend die pürierten Tomaten sowie die Kichererbsen dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Spinat vorsichtig unterheben, den Zitronensaft hinzufügen und abschmecken. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Den Kichererbsen-Eintopf auf zwei tiefe Teller verteilen und mit Koriander bestreut geniessen.

Eine ideale Ergänzung zu diesem Rezept ist ein selbstgemachtes Naan-Brot.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 305 kcal
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 19 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen