Zutaten für 2 Portionen

Für den Kichererbsen-Zucchini-Eintopf

  • 250 g Kichererbsen, aus dem Glas – über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen
  • 200 g Kartoffeln, mehligkkochend – schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden
  • 150 g Zucchini – waschen, längs halbieren und in Würfel schneiden
  • 100 g Karotten – schälen und in Würfel schneiden
  • 3 EL Cashewkerne – grob hacken und rösten

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Yaconsirup

Für die Gewürzpaste

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras – fein hacken
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen
  • 2 EL fein gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 35 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Für die Herstellung der Gewürzpaste alle Zutaten – ausser den Koriander – in einen leistungsstarken Mixer geben und einige Minuten fein pürieren.

1 EL Kokosöl in einem breitenTopf erhitzen, die Karotten darin 2 Min. andünsten, aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.

Dann die Gewürzpaste in den Topf geben, gefolgt von Kokosmilch, Yaconsirup und den Kartoffeln. Einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und ca. 15 Min. weiterköcheln lassen.

Anschliessend die Karotten und die Kichererbsen dazugeben und 5 Min. mitköcheln lassen. Dann die Zucchini in den Topf geben und 3 Min. mitköcheln lassen. Schliesslich den Topf vom Herd nehmen und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Kichererbsen-Zucchini-Eintopf auf zwei Tellern anrichten. Mit Koriander und Cashewkernen bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 541 kcal
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Eiweiss: 16 g
  • Fett: 32 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten