Eintöpfe

Kichererbsentopf mit Wirsing

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 28.12.2018
  • 0 Kommentare
Kichererbsentopf mit Wirsing
© ZDG/nigelcrane

Kichererbsen sind reich an Proteinen und Ballaststoffen - Eine perfekte Wahl für alle Veganer, Gesundheits- und Figurbewusste. Zudem stecken in den kleinen Hülsenfrüchten jede Menge B-Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Kichererbsentopf

  • 320 g Kichererbsen (Abtropfgewicht) - über einemSieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen und abtropfen lassen
  • 150 g Wirsing - fein schneiden
  • 130 g Tomate - hacken
  • 150 g Kartoffel, mehligkochend - schälen und in 1-cm-Würfel schneiden
  • 120 g Zwiebel - in Würfel schneiden
  • 1 Knoblauchzehe - hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 10 g glatte Petersilie - fein hacken (inklusive der Stiele)

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Das Öl in einem Topf erhitzen. die Kartoffeln und den Wirsing darin 2 Min. anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 1 Min. mitbraten.

Dann das Tomatenmark einrühren und mit Paprika und Kreuzkümmel bestäuben. Mit Gemüsebrühe ablöschen, salzen und pfeffern und 10 Min. abgedeckt köcheln lassen.

Dann die Kichererbsen und die Tomaten unterheben und 2 Min. mitköcheln lassen.

Den Kichererbsentopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie garniert servieren.

Tipp: Schmeckt aufgewärmt ganz besonders gut.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit