Gemüsegerichte

Kidneybohnen-Tortillas-Burritos

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 25.10.2018
  • 0 Kommentare
Kidneybohnen-Tortillas-Burritos
© Yeko Photo Studio - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Kidneybohnen bestehen zu ca. 70 % aus Kohlenhydraten, 25 % Proteinen und nur 5 % Fett. Diese Zusammensetzung macht sie zu einem sehr gesunden Lebensmittel. Zudem liefern nur 200 g gekochte Kidneybohnen bereits ein Drittel der empfohlenen Tagesdosis an Folsäure. Ein Folsäuremangel wird häufig mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen, koronare Komplikationen und Schlaganfälle in Verbindung gebracht.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Tortillas

  • 4 Vollkornmehl-Tortillas (fertig gekauft oder selbst hergestellt)
  • 1 Dose gekochte Kidneybohnen (400 g) - abspülen und gut abtropfen lassen
  • 3 Tomaten - entkernen und in Streifen schneiden
  • 3 Frühlingszwiebeln - in dünne Scheibchen schneiden
  • 8 kleine, frische Salatblätter - vom Strunk befreien

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 80 ml Mexikanische Salsa

Zubereitung

Die Tortillas in einer grossen, ungefetteten Pfanne erhitzen, bis sie warm und weich werden.

Aus der Pfanne nehmen und jeweils 2 Salatblätter auf die Tortillas legen. In die Mitte 1/4 der Bohnen geben.

Darauf 1-2 EL Salsa verteilen und mit Tomaten und Zwiebeln bedecken.

Das untere Ende über die Mitte falten, dann die Tortillas aufrollen. Fertig sind die Burritos!

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit