Zentrum der Gesundheit
Knoblauchbrot gegrillt

Knoblauchbrot gegrillt

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Obwohl die positiven Wirkungen von Knoblauch auf die Gesundheit sicherlich letztlich auf den Gesamtverbund all seiner Inhaltsstoffe zurückzuführen ist, gilt insbesondere die Schwefelverbindung Allicin als jener Stoff, dem der Knoblauch nicht nur seinen Geruch, sondern vor allem seine vielfältige Heilwirkung verdankt.

Zutaten und Zubereitung "Knoblauchbrot gegrillt"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 6 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben Vollkorn-Baguette
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Schnittlauch - in feine Röllchen geschnitten
  • 1 TL Zitronensaft
  • Kristallsalz

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen ins Öl pressen, Schnittlauch und Zitronensaft einrühren und Salz abschmecken.

Die Brotscheiben mit der Knoblauch-Paste bestreichen und zuerst mit der Seite, die nicht bestrichen wurde, nach unten auf dem Grill rösten; dann wenden und weiter rösten.

Tipp: Knoblauchbrot schmeckt gut zu einem frischen Salat. Man kann die gegrillten Brotscheiben aber auch würfeln und als Einlage für eine Suppe verwenden.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal