Hauptgerichte

Vegane Königsberger Klopse mit Kapernsauce

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 08.03.2018
  • 0 Kommentare
Vegane Königsberger Klopse mit Kapernsauce
© ZDG

Schmecken Königsberger Klopse auch ganz ohne Fleisch? Diese Frage können wir eindeutig mit ja beantworten! In unserer Rezeptur bestehen die Klopse vorwiegend aus Gerste, denn mit diesem Getreide haben wir eine Konsistenz und einen Biss erzielen können, der dem des Originals sehr ähnlich ist. Durch die Gewürze wie Majoran, edelsüsser Paprika oder Petersilie wird die Masse verfeinert. Mit der köstlichen Kapernsauce ist uns ein wirklich delikates Pendant zum ursprünglichen Gericht gelungen. Geniessen Sie dieses Mittagsmahl.

Zutaten für ca. 8 Klopse

Für die Klopse

  • 125 g Rollgerste – im Mixer grob schroten, sodass die Körner gebrochen sind
  • ½ Zwiebel – schälen und würfeln
  • 1 kleine Zehe Knoblauch – schälen und pressen
  • 25-30 g Semmelbrösel aus Dinkel-Vollkorn

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • ½ Liter Wasser
  • ¼ L Wasser
  • 1 TL Majoran
  • ½ Bund frische Petersilie – fein hacken
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Paprikapulver edelsüss
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle 
  • 3 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Stängel Petersilie zur Deko

Für die Sauce

  • 80 g Kapern aus dem Glas (inkl. der Flüssigkeit)
  • 2-3 EL Dinkel Vollkornmehl

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Gemüsebrühe von den gegarten Klopsen
  • 100 g Sojasahne
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten

Klopse:

3 Liter Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Danach leicht simmern lassen.

Die geschrotete Rollgerste in einen Topf mit einem ½ Liter Wasser geben, mit Majoran, Paprika, Salz, Pfeffer und Senf würzen. Ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Anschliessend weitere 10 Minuten bei geschlossenem Deckel quellen lassen. Hitze abstellen.

Petersilie, Zwiebel und Knoblauch zur gequollenen Rollgerste hinzufügen. Die Semmelbrösel untermengen, kräftig mit einem Holzlöffel verrühren und abschmecken. Einen Probeklops in der leicht kochenden Gemüsebrühe testgaren.

Wenn die Masse kompakt, jedoch nicht zu fest ist und der Klops zusammenhält, werden aus der restlichen Masse mit befeuchteten Händen ca. 7-8 Klopse geformt und in die Gemüsebrühe gegeben. Die Klopse darin ca. 15-20 Minuten leicht köcheln lassen. Sie kommen nacheinander an die Oberfläche, sobald sie gar sind. Die Hitze abstellen und die Klopse in der Gemüsebrühe warmhalten.

Kapernsauce:

Das Öl in einem Topf erhitzen, das Mehl langsam mit einem Holzlöffel einrühren und gut verrühren. Mit 250 ml warmer Gemüsebrühe ablöschen und gut verrühren, sodass keine Klumpen entstehen.

Dann die Kapern samt Flüssigkeit dazugeben und kräftig aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit der Sojasahne verfeinern.

Die Klopse portionsweise auf Tellern anrichten, die Sauce darüber geben und mit Petersilie bestreut zu Salzkartoffeln servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren