Zentrum der Gesundheit
Herstellung des Kolloidalen Silbers

Herstellung des Kolloidalen Silbers

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Für die Herstellung des kolloidalen Silbers ein Silber der höchsten erhältlichen Reinheitsstufe von 99,99% verwendet werden. Zur Reinigung des verwendeten Wassers sollte ein Drei-Stufen-Verfahren angewendet werden.

Die Reinheit des Wassers

Das verwendete Wasser sollte zuerst einen Aktivkohlefilter, dann ein Umkehrosmosegerät und schliesslich einen Ionenaustauscher durchlaufen. Das Wasser hat danach eine Restverschmutzung von nur noch 0,1 bis 0,4 microsiemens.

(Zum Vergleich: medizinisches Wasser zur Herstellung von Medikamenten und Injektionslösungen hat eine Restverschmutzung von 1 bis 4 microsiemens)

Elektrolyseverfahren für die Stabilität des Wasser

Zur Herstellung sollte ein zuverlässiges Unternehmen das "constant-current-Verfahren" verwendet werden. Das ist ein Elektrolyseverfahren, bei dem der Stromfluss permanent elektronisch überprüft und stabil gehalten wird. Nur bei diesem Verfahren entstehen äusserst kleine Teilchen in der Grösse von 5 bis 15 Atomen.

In einem Teelöffel kolloidalen Silbers der Konzentration 10 ppm befinden sich so etwa 500 Millionen Silberteilchen. Diese Silberteilchen in ihrer Gesamtheit verfügen über eine wirksame Oberfläche, die der Grösse von sechs Fussballplätzen entspricht.

Die biophysikalische Qualität des Wassers

Bekanntermassen verliert Wasser seine Lebendigkeit, wenn es mehr als 60 Meter durch eine Rohrleitung gepresst wird. Es muss also wieder energetisiert werden.

Wasser hat ein Gedächtnis

Weiterhin ist bekannt, dass Wasser ein Gedächtnis hat und so nicht nur positive, sondern auch sämtliche negativen Informationen speichert, wie die von ca 3000 giftigen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, chemischen Arzneimitteln und allen bekannten Umweltgiften.

Das verwendete Wasser sollte in 15 Stufen den Energetisierungsprogrammen nach Schauberger, Reich, Flanagan und Peter Gross hergestellt werden.

Das Wasser sollte revitalisiert sein, damit das Produkt eine hohe Bioverfügbarkeit und Wirkungsdichte erreicht.

Kolloidales Silber reizt die Haut nicht.

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Ihnen gefällt das Ernährungskonzept des Zentrums der Gesundheit? Sie möchten gerne detailliert wissen, wie Sie für sich und Ihre Familie eine rundum gesunde Ernährung gestalten können?

Oder möchten Sie vielleicht Ihrem Berufsleben eine neue Perspektive geben und auch andere Menschen zu Themen rund um eine ganzheitliche Gesundheit beraten können? Wir empfehlen die Akademie der Naturheilkunde zur Aus- bzw. Weiterbildung.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie – die gesunde Ernährung und ein gesundes Leben lieben – in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit in einer Fernausbildung aus. Hier können Sie lesen, wie es bereits ausgebildeten Ernährungsberatern in ihrem neuen Beruf ergeht.

Quelle

  • Zentrum der Gesundheit


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal