Zutaten für 2 Portionen

Für die Konjak-Nudeln

  • 400 g Konjak-Glasnudeln – in ein Sieb geben, gründlich spülen und abtropfen lassen
  • 200 g junger Blattspinat – waschen und abtropfen lassen
  • 200 g Cherrytomaten – waschen und halbieren
  • 1 Knoblauchzehe (optional) – hacken
  • 1 EL Pinienkerne

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Kapern – hacken
  • 1 Prise Chiliflocken
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL fein geschnittenes Basilikum

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Als erstes einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und salzen.

In der Zwischenzeit die abgespülten Konjak-Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit 1 EL Salz bestreuen. Danach behutsam kneten, denn so verschwindet der leichte Fischgeschmack. Die ausgedrückte Flüssigkeit weggiessen.

Nun die Glasnudeln ins kochende Wasser geben und darin 3 Min. kochen lassen, über einem Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen. Dann wieder in die Schüssel geben, das Tamari darüber geben und vermengen.

Nebenbei das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Cherrytomaten zusammen mit Knoblauch, Pinienkernen und Kapern ca. 4 Min. anbraten. Dann den Yaconsirup dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Nudeln mit dem Spinat, den Edelhefeflocken und dem Basilikum in die Pfanne geben, vorsichtig vermengen und erwärmen.

Die Konjak-Glasnudelpfanne nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 240 kcal
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Fett: 16 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten