Zentrum der Gesundheit
Dysbiose
Magen-Darm-Erkrankungen

Dysbiose

Verändert sich diese Bakterienflora auf unerwünschte Weise, spricht man von einer Dysbakterie bzw. Dysbiose.

Autor: Susanne Meier

Dysbakterie – Wenn Sie die falschen Bakterien füttern!

Da wir von Anbeginn der Zeit in Symbiose mit bestimmten Bakterien leben, sind wir auf deren Existenz in und auf uns regelrecht angewiesen. Dabei handelt es sich in der Hauptsache um die Mundflora, die Darm- und die Scheidenflora sowie die Flora auf der Haut. Verändert sich diese Bakterienflora auf unerwünschte Weise, spricht man von einer Dysbakterie.

Dysbiose
Bakterien