Saucen und Dips

Kürbis-Aprikosen-Chutney

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 13.02.2019
  • 0 Kommentare
Kürbis-Aprikosen-Chutney
© ZDG/nigelcrane

Dieses Kürbis-Aprikosen-Chutney ist nicht nur eine hervorragende Beilage zu Currys, Fladenbrot und Reis, denn sein pikant-würziges und angenehm frisches Aroma passt auch sehr gut zu gebackenen Kartoffeln oder Bratlingen. Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit und kosten Sie selbst.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Kürbis-Aprikosen-Chutney

  • 100 g Hokkaido Kürbis – schälen, in 5-mm-Würfel schneiden
  • 100 g getrocknete Aprikosen – in 5-mm-Würfel schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Bio-Margarine, vegan
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
  • ½ Bio-Zitrone – 1 EL Saft + ¼ TL Abrieb
  • 1 EL Apfelessig
  • 15 g Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Kardamom
  • Kristallsalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Die Margarine in einem kleinen Topf erhitzen und den Ingwer darin 30 Sek. anbraten, dann die Aprikosen dazugeben und 3 Min. mitbraten. Mit 150 ml Wasser ablöschen und 5 Min. kochen lassen.

Den Kürbis dazugeben, mit Xylitol, Cayenne und Salz würzen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann Apfelessig, Zitronensaft und -abrieb einrühren, einmal aufkochen lassen und abschmecken.

Geniessen Sie das Kürbis-Aprikosen-Chutney z. B. zusammen mit unserem Schwarzwurzel-Ragout.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 462 kcal
  • Kohlenhydrate: 90 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Fett: 9 g


Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Teilen Sie dieses Rezept