Kartoffelgerichte

Kürbis-Kartoffel-Topf – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 25.01.2019
Kürbis-Kartoffel-Topf – vegan
© ZDG/nigelcrane

Heute laden wir Zubereitung eines Kürbis-Eintopfes ein. Der verwendete Hokkaidokürbis kann mit Schale verspeist werden. Die Schale schmeckt genauso zart wie das Fruchtfleisch.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Kürbis-Eintopf

  • 500 g gelber Kürbis – in mundgerechte Würfel schneiden
  • 500 g Kartoffeln, festkochend – in mundgerechte Würfel schneiden
  • 250 g Zwiebeln – in Ringe schneiden
  • 200 g Lauch – in Ringe schneiden
  • 150 g gelbe Paprikaschote – in mundgerechte Stücke schneiden
  • 150 g rote Paprikaschote – in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – zerdrücken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 g vegane saure Sahne
  • 2 EL Koksöl
  • 2 EL Paprika edelsüss
  • etwas Paprikapulver scharf (nach Geschmack)
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus dre Mühle
  • 2 EL Petersilie – fein gehackt

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig andünsten.

Die Kartoffeln, Paprika und Lauch dazugeben und 5 Min. unter gelegentlichem Wenden dünsten.

Dann den Knoblauch in die Pfanne geben und mit edelsüssem Paprika bestäuben. Alles gut vermengen, mit Gemüsebrühe aufgiessen und 5 Min. abgedeckt leicht köcheln lassen.

Dann den Kürbis dazugeben und ca. 10 Min. mitgaren.

Mit Salz, Pfeffer und scharfem Paprika pikant abschmecken.

Den Kürbis-Eintopf mit der veganen sauren Sahne und Petersilie garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 314 kcal
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 9 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen