Gemüsegerichte

Kürbisgemüse mit Pilzen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.01.2019
Kürbisgemüse mit Pilzen
© ZDG/nigelcrane

Ein leckeres Kürbisgemüse mit Pilzen Ihrer Wahl ist schnell gekocht und zudem preiswert. Die Pilze geben dem Kürbisgemüse eine besonders leckere Note. Wir wünschen viel Erfolg beim nachkochen

Zutaten für 4 Portionen

Für das Kürbisgemüse

  • 600 g gemischte Pilze – grosse Pilze in dicke Scheiben schneiden
  • 300 g Kürbisfleisch – in 2-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Zwiebel – halbieren, in dünne Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 200 ml heisse Gemüsebrühe
  • 200 ml Sojasahne
  • 25 g Bio-Margarine – oder Margarine selber machen
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 TL Bio-Maisstärke - mit 1 EL Wasser verrühren
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bund glatte Petersilie – inklusive der Stängel fein hacken
  • 1 EL frisch gehackter Majoran

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Stunden

Die Margarine zusammen mit dem Erdnussöl in einer hochwandigen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei geringer Hitze und unter gelegentlichem Rühren 5 Min. andünsten.

Die Temperatur erhöhen und die Kürbiswürfel mit den Pilzen in die Pfanne geben und 4 - 5 Min. rösten. Zwischendurch immer mal wieder wenden.

Mit Salz und Pfeffer pikant würzen, mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Sahne dazugeben. Dann die Maisstärke einrühren und kurz aufkochen lassen.

Die Temperatur wieder reduzieren und leicht köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist.

Majoran und Petersilie unterheben und heiss servieren.

Zum Kürbisgemüse passt ein Kürbis-Kartoffel-Püree ebenso gut wie ein Basmatireis.

Nährwerte Pro Portion

  • Kalorien: 323 kcal
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 26 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen