Zentrum der Gesundheit
Kürbis-Muffins

Kürbis-Muffins

Letzte Änderung:

Zutaten und Zubereitung des Rezepts "Kürbis-Muffins"

Zutaten für ca. 12 Muffins

250 g Püree aus frischem Kürbis oder
175 g Vollkornmehl
100 g brauner Zucker
75 ml Soja-Drink
Ei-Ersatz für 2 Eier
1 kleine Dose Kürbispüree
4 - 5 EL Sesamöl
1 EL Backpulver
1 TL gemahlener Zimt
1/4 TL Kristallsalz
1/2 TL Natron (oder Backpulver)
1/4 TL geriebene Muskatnuss
1 Prise gemahlener Ingwer oder Nelken

Zubereitung Kürbis-Muffins

Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein tiefes Backblech mit wenig Öl ausstreichen.

In einer großen Schüssel 1 Tasse Vollkornmehl, braunen Zucker, Backpulver, Zimt, Kristallsalz, Natron, Muskatnuss und Ingwer oder Nelken mischen. Dann Kürbispüree, Sojamilch, Ei-Ersatz und Sesamöl hinzufügen. Mit einem Rührgerät alle Zutaten gut mischen. Das verbleibende Mehl dazuschütten und weiter gut durchrühren.

Den Teig auf dem Backblech verstreichen, maximal auf 2/3 Höhe, und 1 Stunde backen.

Mit Gabel oder Zahnstocher reinstechen und backen, bis diese sauber herauskommen. Dann den Kuchen in 12 Quadrate teilen.

Für typische Muffins benötigen sie 2 Muffin-Bleche aus dem Fachhandel.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal