Zutaten für 2 Portionen

Für die Linsen-Kokos-Taler

  • 100 g rote Linsen – über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen
  • 80 g Zucchini – grob raffeln
  • 50 g Dinkel Paniermehl
  • 20 g Kartoffelstärke
  • 15 g Kokosraspeln
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Erdnussöl
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Chilipulver

Für den Dip

  • 100 g veganer Joghurt
  • 50 g vegane saure Sahne
  • 1 Bio Zitrone – davon 1 EL Saft + 1/3 TL Abrieb
  • 1 TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 2 EL fein gehackter Koriander

Für den Salat

  • 300 g Tomaten – entkernen und in 5-mm-Würfel schneiden
  • ½ Mango – schälen; davon 150 g in 5-mm-Würfel schneiden
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 Bio-Limette – davon 1 EL Saft + ½ TL Abrieb
  • 2 EL fein geschnittener Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten

Für die Linsen-Kokos-Taler die Linsen in einem Topf mit 300 ml Wasser zum Kochen bringen, leicht salzen und 10 - 15 Min. weichgaren. Anschliessend mit einem Pürierstab pürieren.

Für den Dip alle Zutaten in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Dann für den Salat alle Zutaten in eine Salatschüssel geben, gründlich vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls zur Seite stellen.

Die Zucchini mit Paniermehl, Stärke, Kokosraspeln, Kreuzkümmel und Chili in eine Schüssel geben, die Linsen hinzufügen und mit den Händen alles gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und aus der Masse 4 gleich grosse Taler formen.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Taler auf beiden Seiten jeweils ca. 2 Min. braten.

Die Linsen-Kokos-Taler aus der Pfanne nehmen, auf zwei Tellern anrichten und zusammen mit dem Dip und dem Salat servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 669 kcal
  • Kohlenhydrate: 78 g
  • Eiweiss: 23 g
  • Fett: 27 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten