Zentrum der Gesundheit
Linseneintopf vegan

Linseneintopf vegan

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit - Rezepte) - Linsen verfügen über einen hohen Eiweiss- und Ballaststoffanteil. Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts haben Linsen einen niedrigen glykämischen Index (GI). Das bedeutet, dass Linsen den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und daher auch nur eine geringe Insulinausschüttung bewirken.

Zutaten und Zubereitung "Linseneintopf vegan"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Ltr. Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 200 g Berglinsen
  • 300 g Weisskohl - in Streifen geschnitten
  • 200 g Sellerie - gewürfelt
  • 200 g Karotten - gewürfelt
  • 30 g Petersilienwurzel - gewürfelt
  • 1 grosse Zwiebel - in Viertel geteilt und mit jeweils 2 Nelken gespickt
  • 2 Knoblauchzehen - fein gehackt
  • 8 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • Paprikapulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Linsen in ein Sieb geben und gründlich spülen. Anschliessend zusammen mit den gespickten Zwiebel-Viertel und den Lorbeerblättern in der Gemüsebrühe aufkochen. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Dann den Weisskohl, die Karotten, den Sellerie, die Petersilienwurzel und den Knoblauch für weitere 15 Minuten dazugeben.

Nach Ende der Garzeit die Zwiebel und die Lorbeerblätter entfernen und den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal